• image

 

Geschichte "Ermamichl"

Erst wenn wir unsere Wurzeln kennen, können wir Ranken in den Himmel treiben.


Der steirischen Tradition entsprechend hat auch unser Haus einen Hausnamen: "Ermamichl"

Der ehemalige Bauernhof ist seit Generationen im Besitz unserer Familie und war von jeher ein Treffpunkt, in dem das Leben pulsierte und in dem Gäste jederzeit willkommen sind. Zuletzt wohnten hier drei Generationen unter einem Dach und mit sechs Kindern war es oft auch ganz schön turbulent.

Obwohl das bäuerliche Leben oft sehr entbehrungsreich war, blieb immer genug Zeit, um sich in der Stube für ein geselliges Zusammensein zurückzuziehen. Dann wurde ein Krug frischer Most oder Wein aus dem Weinkeller geholt und die Probleme des Alltags besprochen. Große Arbeiten - wie z.B. die Ernte - wurden immer im Familienbund erledigt und brachten jung und alt zusammen. Bei der anschließenden Jause in der gemütlichen kleinen Stube saßen dann alle eng beieinander und es wurde reichlich gegessen, getrunken und geredet.

Leider ist das alte Bauernhaus in den letzten Jahren sehr baufällig geworden, weshalb wir uns entschlossen haben, ein neues Haus auf den Grundmauern des alten Bauernhauses zu errichten. Der vorausgegangenen Tradition entsprechend, freuen wir uns nun, hier wieder Gäste empfangen zu können.