• image

 

Geschichte - Sausalerland

Erst wenn wir unsere Wurzeln kennen, können wir Ranken in den Himmel treiben.


Die Tatsache, dass es auch im Mittelalter wenig Besiedlung in diesem Gebiet gab, ist erstaunlich - und gleichzeitig beeindruckend. Die Hügelkette war komplett mit Wald bedeckt und somit ergab sich kaum die Möglichkeit einer geeigneten Bewirtschaftung.

Vermutlich kamen die ersten Weinstöcke erst mit den Römern in diese Region - bis sich aber ein gedeihliches Weingebiet entwickelte, vergingen noch viele, viele Jahre…

Erst durch die Übertragung an das Erzbistum Salzburg änderte sich das Schicksal der Region. Unter dieser Herrschaft wurde nämlich begonnen, die Wälder zu roden und Weinbau zu betreiben.

Heute zählt die Südsteirische Weinstraße zu einer der ältesten Weinstraßen in der Steiermark. In unserer Region herrscht ein wohltuend mildes Klima - gerade deshalb gedeihen hier viele ausgezeichnete Weine.

Die hügelige Landschaft stellt für Urlauber ein naturnahes Schauspiel dar, umgeben von Weingärten, Wäldern, Wiesen, Bergen und Tälern. Hier kann man die Natur hautnah erfahren und sowohl Wild- als auch Nutztiere aus nächster Nähe beobachten.